Presse 

 

 


     

Vernissage zum 100. Geburtstag von Liselotte Subklew

 

"AZ vom 25.10.2010" 

Erinnerung an Liselotte Subklew

Ballett Tanzpädagogin wäre 100 geworden

 

Wie kein zweiter steht in Augsburg der Name Liselotte Subklew für Ausdruckstanz und Ballett. Am 21. Oktober wäre die legendäre Tanzpädagogin hundert Jahre alt geworden. Inzwischen leiten Gabor und Simone Kirchner-Dér die Subklew-Schule. Aus Anlass des 100. Geburtstages ihrer Vorgängerin luden sie zu einer Vernissage ein.

 

Bilder und Zeitungsartikel erinnern an die große Zeit von Liselotte Sublew. Am Klavir spielte Wolfgang Reß, Leiter der Sing- und Musikschule Mozartstadt Augsburg, Kompositionen von Karl Erhard, der dieser Ballettschule aufs Engste verbunden ist und deshalb gerne zum Fest gekommen war. Große Freude bei ihm, als er sah, wie Passagen aus seiner Vertonung des "Vater Unser" von Elevinnen getanzt wurden.

 

Auch Kulturbürgermeister Peter Grab zählte zu den Gästen. Und schließlich gab es noch Blumensträuße für die "Golden Girls" und "Golden Boys", von denen einige seit über 50 Jahren wöchentlich die schönsten Haltungen und Schritte trainieren.

 

58 Jahre dabei ist Doris Müller, 55 Jahre Anna Maria Amberger, 50 Jahre Sylvia Drewnick. Ebenfalls einen Blumenstrauß bekam Helga Rund für ihren Einsatz im Büro. 

 


 

SUBKLEW

Augsburger Tanzakademie

Inh. Simone Kirchner-Dér

 

Hinter dem Schwalbeneck 13  

86152 Augsburg  

  

      Tel.  08 21 / 3 79 47  

Fax. 08 21 / 7 47 83 11  

  

www.subklew-ballett.de